Tipps zum Muscle Support: länger laufen mit Kompressionskleidung

6-ban-muscle-support.jpg

HIGHLIGHTS

• Wenn deine Muskeln nicht genug Sauerstoff bekommen, bildet sich Milchsäure, die das brennende Gefühl in den Muskeln erzeugt.

• Dein Herz muss während des Laufens schwerer arbeiten, um Milchsäure abzutransportieren und die Muskeln mit Sauerstoff zu versorgen.

• Kompression unterstützt die Venen beim Abtransport des sauerstoffarmen Blutes zum Herzen.

• Dadurch kannst du die Muskeln schneller mit Sauerstoff versorgen und du hältst länger durch.

• Die MUSCLE SUPPORT-Kollektion verringert die Muskelvibration in wichtigen Bereichen und verbessert deine Laufhaltung.


Finde heraus, wie Kompression funktioniert und wie Muscle Support von ASICS deine Laufleistung fördert, egal wie lang die Laufdistanz ist.

Gründe für Muskelermüdung

Wir kennen alle das Gefühl, wenn während eines Laufs dein Herz klopft wie verrückt, deine Muskeln brennen und deine Beine am liebsten langsamer laufen oder stehen bleiben wollen. Aber warum passiert das?

Der Grund für all das ist der Sauerstoff.

Sauerstoff versorgt bei Bewegung unsere Muskeln mit Energie, damit wir schneller und weiter laufen können und es bis ins Ziel schaffen.

Wenn nicht genug Sauerstoff vorhanden ist, produziert der Körper Milchsäure. Und diese verursacht das Brennen und die Ermüdungserscheinungen, die jeder Läufer schonmal gespürt hat.

Und dann ist da noch das Herz – je weiter du läufst und je mehr du dich anstrengst, desto schneller muss dein Herz schlagen. Und auch hier kommt es wieder auf den Sauerstoff an:

  1. Durch die Lungen fließt Blut. Dort nimmt es Sauerstoff auf und bringt es zu den Muskeln (sauerstoffangereichertes Blut)
  2. Das Herz pumpt sauerstoffangereichertes Blut zu deinen Muskeln. Dort liefert es den Sauerstoff an die Muskeln und nimmt die Milchsäure auf.
  3. Das Blut, nun sauerstoffarm, fließt durch die Venen zurück zu Herz, und der Prozess beginnt von neuem.

Daher ist es erforderlich, dass in deinem Körper die Sauerstoffzufuhr sehr effektiv funktioniert, um Ermüdung und Erschöpfung zu vermeiden. Und du musst das sauerstoffarme Blut mit der Milchsäure von den Muskeln auch möglichst schnell wieder zum Herz bringen.

Und hier kommt die Kompressionslaufkleidung ins Spiel.

So funktioniert Kompressionskleidung

Kompressionskleidung erzeugt Druck auf die Muskeln, wobei mehr Druck auf die Muskeln ausgeübt wird, die weiter vom Herz entfernt sind.

Nehmen wir zum Beispiel eine Tight. Diese ist am Knöchel enger als am Knie und drückt auf die Wadenmuskulatur. So hilft sie den Venen das sauerstoffarme Blut wieder die Beine hinauf Richtung Herz zu pumpen.

Das bedeutet für dich:

  • Du kannst längere Strecken laufen, da dein Blut schneller mehr Sauerstoff an die Muskeln liefern kann.
  • Du erholst dich schneller, da die Milchsäure schneller abtransportiert wird und so die Übersäuerung der Muskeln verhindert wird.

Von Kopf bis Fuß – so wirkt Kompression in unserer Kleidung

Die Muscle Support-Kollektion wurde speziell für das Laufen entwickelt, verringert Muskelvibration an entscheidenden Stellen und verbessert die Körperhaltung. Du bekommst also nicht nur die nötige Kompression sondern weitere Vorteile.

Im Folgenden findest du einige Beispiele für die Funktionsweise unserer Muscle Support-Bekleidung:

Kompressions-Tights
  • Muskelkompression für die entscheidenden Stellen – Knie und Quadrizeps. Sie verringert die Muskelvibration und unterstützt eine bessere Körperhaltung durch einen Kompressionsgürtel.
  • Kompressions-Tights für Herren
  • Kompressions-Tights für Damen
Wadenkompressionsstulpen
  • Perfekt für Tage, an denen es für lange Tights zu heiß ist. Sie unterstützen die Blutzirkulation des sauerstoffarmen Bluts von den Wadenmuskeln zum Herzen.
  • Wadenkompressionsstulpen für Herren
  • Wadenkompressionsstulpen für Damen
Wadenkompressionsunterstützung
  • Hält die Wadenmuskulatur in Form und verringert die Muskelvibration, damit die Muskeln effektiver arbeiten und sich schneller erholen können.
  • Wadenkompressionsunterstützung für Herren
  • Wadenkompressionsunterstützung für Damen
Kompressionssocken
  • Sie sorgen für Kompression vom Knöchel bis zur Wade, fördern so den Blutfluss und verringern die Muskelvibration während des Laufens.
  • Kompressionssocken für Herren
  • Kompressionssocken für Damen
Recovery-Socken
  • Diese Socken können den ganzen Tag getragen werden, bestehen aus speziellem CELLIANT™ -Material, das gesunden Blutfluss und dadurch genügend Sauerstoffzufuhr unterstützt. Sie bieten auch Kompression zur schnelleren Muskelerholung.
  • Recovery-Socken für Herren
  • Recovery-Socken für Damen
Kompressions-Top
  • Die Tops verbessern die Körperhaltung, ermöglichen einen geöffneten Brustkorb und erleichtern so die Sauerstoffaufnahme.
  • Kompressions-Tops für Herren
  • Kompressions-Tops für Damen

 


Ähnliche Artikel

Fuß- und Schrittanalyse

Die Schrittanalyse liefert Läufern wichtige Informationen über ihren Laufstil. Dies ist unabhängig von der Lauferfahrung des Läufers, da man die richtigen Schuhe für sich nur wählen kann, wenn man seinen Laufstil kennt.

Artikel lesen
ARTICLE UNDERSTANDING PRONATION

Erfahre alles über Pronation

Pronation ist die Art, wie sich dein Fuß beim Laufen nach innen dreht. Sie ist Teil der natürlichen Bewegung, mit der das untere Bein Stöße abfängt. Einige Menschen pronieren mehr (Überpronation) andere weniger (Unterpronation).

Artikel lesen