Steve

Vollständiger Name: Steve Johnson
Sport: Tennis
Geburtsdatum: 24. Dezember 1989
Geburtsort: Orange, CA Wohnort: Los Angeles, CA
Größe: 189 cm


HINTERGRUND

Obwohl Steve Johnson neu im professionellen Tenniszirkus ist, war er schon seit dem frühen Alter von zwei Jahren ein herausragender Sportler auf dem Court. Johnson lernte das Spiel von seinem Vater und Coach im Tennisclub der Familie im kalifornischen San Clemente. Die Liebe zum Tennis liegt in seinem Blut und folglich ist es wenig überraschend, dass Johnson einer der besten Tennisspieler in der Geschichte des Colleges ist.

Steve Johnson

HÖHEPUNKTE SEINER KARRIERE

2017 - Sieg der US Herren-Meisterschaften Sandplatz
2016 - Olympische Bronzemedaille im Doppel
2015 - Viertelfinalist Auckland ATP, Viertelfinalist Memphis ATP, Viertelfinalist Delray Beach ATP
2014 - Le Gosier Titelanwärter, Halbfinalist Delray Beach ATP, Dallas Herausforderung des Meisters, Viertelfinalist Auckland ATP, Viertelfinalist Halle ATP, Viertelfinalist Newport ATP, Viertelfinalist Washington ATP, Viertelfinalist Tokyo ATP
2013 - Viertelfinalist San Jose ATP, Nottingham Titelanwärter
2012 -Aptos Titelanwärter
4 Mal Team NCAA Meister an der Universität von Südkalifornien (2009, 2010, 2011, 2012
2 Mal NCAA Meister im Einzel ((2011) (2012)
Campbell/ITA Nationales College Spieler des Jahres (2011, 2012)
Pac-12 Herren - Spieler des Jahres (2011, 2012)
#1 Klassierter Spieler im College-Tennis (2011, 2012)
72 aufeinanderfolgende Siege im College Tennis (Einzel)
7 Mal Intercollegiate Tennis Association (ITA) All-American


DIE HOBBYS VON STEVE

WatersportsEatingCars


DIE TENNIS-ENTWICKLUNG VON STEVE

Johnsons Erfolg begann während seiner Zeit an der Orange High School, wo er 2006 und 2007 die CIF-Meisterschaft im Einzel gewann und in beiden Saisonen als Spieler des Jahres von Orange County und Los Angeles ausgezeichnet wurde. In Johnsons Abschlussklasse gewann er die 2008 Southern California Sectional Boys 18 Meisterschaft und neun Gold Balls.

Johnson nahm ein Stipendium an der Universität von Südkalifornien an, wo er eine entscheidende Rolle bei der Führung des Teams zu vier aufeinanderfolgenden NCAA-Meisterschaften von 2009 bis 2012 spielte. Während seiner Anfangs- und Abschlussjahre an der USC erlangte er den NCAA-Titel im Einzel und schloss seine Collegelaufbahn mit einer Gewinnsträhne über 72 Spiele ab. 2011 und 2012 erhielt er auch den prestigeträchtigen Titel "Spieler des Jahres" am Campbell/ ITA National College sowie den Titel Spieler des jahres im Pac-12 Men. Johnson erlangte persönlich sieben ITA All American-Awards während seiner Jahre an der USC.


Steve Johnson