AUSWÄHLEN DER RICHTIGEN LAUFSCHUHE - 3 LAUFSCHUHARTEN EINFACH ERKLÄRT

Clifton Bradeley, Fuß- und Bewegungsapparatsspezialist, gibt uns seine Tipps für die richtige Laufschuhwahl.

Die Suche nach den richtigen Laufschuhen für deine Anforderungen kann ganz schön verwirrend sein, da es unheimlich viele verschiedene Laufschuhe gibt. Die falschen Laufschuhe können zu Schmerzen und Verletzungen führen, und bis du die richtigen gefunden hast, hast du vielleicht schon einiges an Geld verschwendet.

Deshalb habe ich mich entschlossen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen und die Laufschuhterminologie zu erklären.

Choosing the Right Running Shoe - 3 Types of Running Shoe Explained
Choosing the Right Running Shoe - 3 Types of Running Shoe Explained

MAXIMUM SUPPORT-LAUFSCHUHE

Laufschuhe dieser Kategorie geben die meiste Unterstützung und sollen exzessive Pronation verlangsamen. Sie enthalten z. B. Verstärkungen in der Mitte (ASICS Duomax™). Dies sind dichtere Materialien auf der Innenseite der Mittelsohle und sorgen dafür, dass die Sohle nicht einknickt, wenn die sich die Ferse auf ihr dreht. Die Schuhe haben eine langlebige Karbongummi-Außensohle und werden auf einem geraden Schuhleisten gefertigt, der maximalen Bodenkontakt und Stabilität garantiert.

STRUCTURED-CUSHIONED / STABILITÄTSSCHUHE

Diese Schuhe bieten eine gute Kombination aus Bewegungskontrolle und Dämpfung. Sie sind nicht so schwer und bewegungskontrollierend wie die Maximum-Support-Laufschuhe, aber bieten noch optimale Unterstützung. Dies ist die beliebteste Trainingsschuh-Kategorie. Die Schuhe werden auf einem geraden oder halbgebogenen Schuhleisten gefertigt und bieten Bodenkontaktstabilität

CUSHIONED / NEUTRALE LAUFSCHUHE

Gedämpfte Schuhe haben generell keine Bewegungskontrollfunktionen und sind leichter. Sie werden auf einem geraden oder halbgebogenen Schuhleisten gefertigt, fördern schnelle Bewegungen und fühlen sich weicher unter dem Fuß an. Dieser Schuh bietet sich für neutrale Fußtypen an, die weniger als 80 kg wiegen und für Läufer, die medizinische Einlagen tragen. Wenn du ein Neutralläufer bist, aber über 80 kg wiegst, solltest du dich an Structured-Cushioning-Laufschuhe halten, die etwas mehr Unterstützung bieten.