HOW WE REINVENTED WOMENS RUNNING SHOES

Bis vor kurzem waren Laufschuhe für Frauen einfach nur kleinere Versionen der Männerschuhe. Je mehr wir über die körperlichen und hormonellen Unterschiede zwischen Mann und Frau wissen, desto mehr wird auch bei der Entwicklung von Laufschuhen an frauenspezifische Eigenschaften gedacht.

Im letzten Jahrzehnt hat die Forschung herausgefunden, dass Frauen ein anderes Abrollmuster haben und dass sich die Biomechanik des Unterschenkels von Frau und Mann unterscheidet. Das bedeutet, dass sich der Laufstil von Frauen deutlich von dem der Männer unterscheidet und erklärt, weshalb Frauen andere Verletzungsmuster aufweisen. ASICS verfolgt einen geschlechterspezifischen Ansatz bei der Entwicklung von Laufschuhen mit dem Ziel, Laufleistung, Tragekomfort und Verletzungsvermeidung für Frauen zu verbessern.

How We Reinvented Women's Running Shoes


FOOT SHAPE

Women's feet are shaped differently. It's not just that women tend to have smaller feet than men, they also have a different heel to forefoot ratio. In other words, women have a narrower heel in relation to their forefoot. When wearing men's running shoes, this often causes the heel to slip inside the shoe, leading to instability and chafing.

  • Gender difference in heel to forefoot ratio: women have a narrower heel in relation to their forefoot.
  • What we’re doing: developing a gender-specific fit

ASICS women's shoes are shaped differently and feature a narrower last.
A gender-specific last dramatically improves fit for female runners and prevents problems like heel slippage.



How We Reinvented Women's Running Shoes

ENTWICKLUNG VON LAUFSCHUHEN SPEZIELL FÜR FRAUEN



BOUNCE-BACK

Die Form eines Frauenfußes unterscheidet sich von der eines Mannes. Frauen haben nicht nur meist kleinere Füße, auch das Ferse-Vorfußbereichverhältnis ist anders. In anderen Worten, Frauen haben eine schmalere Ferse im Vergleich zum Vorfußbereich. Beim Tragen von Männerlaufschuhen rutscht die Ferse im Schuh hin und her und führt zu Instabilität und Hautreibung.

  • Geschlechterspezifischer Unterschied des Ferse-Vorfuß-Verhältnisses.
  • Frauen haben schmalere Fersen im Verhältnis zum Vorfuß.

Unsere Lösung: Entwicklung einer geschlechtspezifischen Passform Damenschuhe von ASICS haben eine andere Schuhform. Eine geschlechtsspezifische Schuhform verbessert die Passform für Läuferinnen extrem und verhindert Probleme wie das Rutschen der Ferse im Schuh.

How We Reinvented Women's Running Shoes

GENDER AND GAIT

Studies have shown that a woman’s foot architecture changes as their oestrogen levels fluctuate during the month. Oestrogen is known to be a soft tissue relaxant, and one of the effects this has is to lower women's arch height. With each step, it means that the plantar fascia tightens and stretches in what is known as the windlass mechanism.

  • The windlass mechanism: when the toes point upward (dorsiflex), the arch raises and the plantar fascia is extended and tensed.
  • What we’re doing: developing a gender-specific Space Trusstic System

For women the Space Trusstic was altered to accommodate for a lowered arch height, and give the plantar fascia sufficient space to develop tension and assist windlass mechanics. The Gender Specific Space Trusstic provides the female foot with the right levels of support and flexibility as it moves through the gait cycle.