WE ARE FAMILY!

We move vienna

Schon sehr lange freue ich mich auf das Jahresabschlussmeeting der Asics Frontrunner Austria und im Nachhinein stelle ich fest, diese Vorfreude hat sich echt ausgezahlt. Es ist für mich jedes Mal faszinierend wie sehr das Phänomen Laufen Menschen verbinden kann. Seit nicht mal ganz einem Jahr bin ich nun stolze Asics Frontrunnerin und nach dem zweiten Teammeeting kann ich sagen, es fühlt sich bisschen so wie ein Familientreffen an wenn wir zusammen kommen.  

Doch was haben wir alles gemacht?

Gleich zu Beginn durften wir uns alle über unsere neue  und lang ersehnte Asics Ausrüstung freuen ;-) Es ist jedes mal ein ganz besonderer Moment die neuen Schuhe und die frischbedruckte Kleidung tragen zu dürfen. Beim shake-out Run durch die Wiener Innerstadt konnten wir unseren neuen Dynaflyte 3 Lite Show einlaufen und waren damit natürlich  auch ein Blickfang in der Stadt. Außerdem konnten wir den Lauf dafür nutzen, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Nach einer ausgiebigen Shopping Tour durch den Asics Store, versammelten wir uns alle im 25-hours Hotel, um einen Einblick in die Werbekampagnen und die neuen Produkte von 2019 zu bekommen. Danach wurde fleißig geshootet. Unser Frontrunner Kollege und Fotograph Peter Hochhauser hat sich dafür die besten Plätze in Wien ausgesucht, an denen gelaufen, gesprungen und gepost wurde. Das Fotoshooting gehört immer zu meinen Highlights, weil wir einfach immer den größten Spaß haben und so tolle Fotos dabei entstehen. Danke Peter! :-)

Nach einem unfassbar guten Abendessen im Hotel, wurden die Frontrunner des Jahres verkündet. In dem Sinne möchte ich Simon und Sophia ganz herzlich zum Sieg gratulieren. Ihr habt das echt verdient und ihr inspiriert mich für nächstes Jahr!

Mit einem gemeinsamen Start beim Sie & Er Lauf am nächsten Tag, hätte man das Meeting nicht besser ausklingen lassen können. Es hat so Spaß gemacht gemeinsam an den Start zu gehen, sich gegenseitig zu pushen und zu unterstützen.  Mein doch relativ hoch angesetztes persönliches Ziel,  die 4km mit einer Pace von 4:15 zu laufen, konnte ich mit einer Zeit von 16:43 min erreichen. Darauf bin ich doch sehr stolz und freue mich schon extrem darauf in der neuen Saison weiteren Zielen entgegen zu laufen.

Vielen Dank Stephan für die tolle Organisation des Meetings und für die schönen Erlebnisse die du uns dadurch ermöglicht hast!!!

Kurz gesagt, es war ein geniales Wochenende mit vielen lieben, lustigen, verrückten und inspirierenden Menschen. Ich freue mich jetzt schon wieder  auf ein Wiedersehen mit euch. Voller Energie und Motivation kann ich nun in den Laufwinter starten und kann die nächste Saison kaum erwarten.

#IMoveMe


DYNAFLYTE 3 LITE-SHOW

Produktdetails Nimm deine Distanz in Angriff – in der...

MEHR ENTDECKEN





erstellt von
portrait

Katrin Ambrosi

AHS Lehrerin für Sport und Geschichte aus Wien



Disziplinen
10 Kilometer Hindernislaufen Fitness Traillaufen Halbmarathon