Ich hatte keine große Erwartungen an den Cumulus 22, aber inzwischen gehört zu meinen absoluten Lieblingsschuhen. Warum? Lest hier mehr...

Ehrlich gesagt hatte ich gar keine großen Erwartungen an den Cumulus 22, obwohl der Cumulus natürlich ein echter Klassiker unter den neutralen Trainingsschuhen ist. Ich habe in den vergangenen Jahren meist den DS Trainer oder auch Dynaflyte bei meinen lockeren Läufe getragen. Da ich damit immer gut ausgekommen bin, habe ich den Cumulus immer eher „ignoriert“. Das hat sich inzwischen komplett verändert…der Cumulus 22 ist zu meinem absoluten Wohlfühlschuh geworden. Warum?

Das Design

Aufmerksam bin ich auf den Cumulus 22 tatsächlich durch das neue Design. Das einteilige Mesh-Obermaterial wirkt modern und dank der vielen Farbvarianten ist im Prinzip für jede Stimmung und jeden Geschmack etwas dabei ;-) Der gepolsterte Schaft und die Zunge vermitteln rein optisch schon einen gewissen Komfort und Stabilität.

Das erste Kennenlernen

Ich hatte anfangs Bedenken, dass der Schuh mir zu unflexibel und zu steif ist, was sich aber schnell als unbegründet herausstellte. Schon beim ersten Hineinschlüpfen war das Gefühl gut, ich fühlte mich sofort wohl. Die Passform ist für meinen Fuß optimal. Es gibt auch eine schmale Variante, in der ich mich aber eingeengt fühlte. Aber sicher eine super Option für den ein oder anderen :-)
Das neue Zwischensohlenmaterial Flytefoam ist recht weich und macht den Schuh flexibler und führt zu einem natürlichen, harmonischen Laufgefühl.


Mein Eindruck

Heute ist der Cumulus 22 mein absoluter Wohlfühl- und Allrounderschuh.

Einerseits trage ich ihn gerne bei lockeren Dauerläufen. Upper- und Mittelsohle passen super zusammen und ich kann entspannt laufen. Dabei spielt die Länge des Laufs keine Rolle, auch zum Longrun in der Halbmarathon Vorbereitung trage ich den Cumulus gerne. Andererseits hab ich den Cumulus sogar schon beim ein oder anderen Tempolauf getragen. Mit 215g ist er nicht besonders schwer und für (längere) Fahrtspiele/Tempoläufe auf der Straße empfinde ich die Dämpfung als sehr angenehm.

Mein Fazit

Der Cumulus 22 ist komfortabel und bequem. Für mich hat er dank der Flexibilität und Dynamik echte Allrounder Qualitäten. Daher hat er nun einen festen Platz in meinem Schuhschrank bzw. ist bei meinem Training oft dabei.

erstellt von
portrait

Anna Starostzik

Logistik VW von Baunatal (Kassel)

Altersklasse: W30
Verein: Spiridon Frankfurt
Trainer: Udo Engelbrecht

Meine Disziplinen
Traillaufen Marathon 10 Kilometer Halbmarathon