TEILEN
Ich teste den brandneuen ASICS Gel Cumulus 21

ASICS Gel Cumulus 21:

Der ASICS Gel Cumulus feiert seinen 21. Geburtstag mit einem neuen, aufregenden Farbdesign und mehr Dämpfung als zuvor. 

Der pfiffige Mittel- und Langstreckenschuh überzeugt vor allem mit seiner Leichtigkeit und seiner bequemen Passform. Auch bei Läufen jenseits der 20km-Marke ist jeder Schritt angenehm und voller Power. Rein optisch fällt das leicht veränderte Design und die neue Farbauswahl im Vergleich zum Vorgängermodell auf. Die Damenschuhe gibt es in flieder/ dunkelblau, schwarz/sun coral und schwarz/weiß. Die Herrenschuhe sind in blau/ orange, schwarz/ weiß und grau/ weiß erhältlich. Die Farben sind alle eher ruhig gehalten und passen zum gemütlichen Allrounder. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Schuh etwas weicher geworden und hat wieder an Dämpfung gewonnen. Trotz des Zugewinns an Dämpfung bleibt der Schuh mit 240 Gramm, beim Damenmodell, leicht für einen Mittel- und Langstreckenschuh und kann auch gut für Tempodauerläufe eingesetzt werden. Die typische GEL- und Flytefoam Technologie verleiht dem Cumulus mehr Dämpfung ohne auf Energie und Sprungkraft zu verzichten. Die Sohle hat besonders viel Grip und ermöglicht auch bei nassem Untergrund für einen guten, sicheren Abdruck. Das Obermaterial aus Jaquard-Mesh sorgt für eine gute Belüftung des Schuhs, auch bei langen Läufen im Sommer. Neben der Klimatisierung gibt das Außenmaterial einen weiteren Vorteil her, denn die reflektierenden Details an den Schuhaußen- und -innenseiten sind auch bei schlechten Lichtverhältnissen sichtbar.

Was ist neu am ASICS Gel Cumulus 21?

Ich laufe den Cumulus sehr gerne und schätze vor allem den direkten Aufprall und die „Härte“ im Gegensatz zum ASICS Gel Nimbus. In der 21. Ausgabe ist der Cumulus durch mehr Dämpfung etwas weicher und komfortabler geworden, der Bodenkontakt ist aber immer noch schön direkt. Ich habe sehr schmale Füße und finde, dass der aktuelle Schuh im Vergleich zur letzten Version im Vorfußbereich deutlich weiter geworden ist. Der Grip der neuen Außensohle ist super. Im Regen konnte ich, ohne Angst vor Aus- oder Wegrutschen meinen Schritt laufen. Auch im Wald hatte ich bei Regen keine Probleme. Da ich an den Füßen relativ viel schwitze finde ich auch das neue Obermaterial sehr gelungen. Der Fuß wird klimatisiert, kühlt aber nicht aus. Obwohl der Schuh mit integrierter Fersenkappe sehr stabil am Fuß wirkt, ist er auch sehr komfortabel. Die Farbauswahl ist neu und weniger knallig als in den letzten Jahren. Die Farben strahlen viel Ruhe aus und passen damit gut zum gemütlichen Langstreckenschuh. 

Mein Fazit:

Super Schuh für längere Läufe oder Fahrtspiele bei jedem Wetter und jedem Untergrund. Bei schmalen Füßen, wie ich sie habe, würde ich beim Anprobieren besonders auf die Weite im Vorfußbereich achten. Win the longrun kann mit diesem Schuh auf jeden Fall realisiert werden! Wer den Cumulus liebt, wird auch diese Generation lieben!

erstellt von
portrait

Inga Hundeborn

Medizinstudentin von Düsseldorf

Altersklasse: 22

MEINE DISZIPLINEN
10 Kilometer Traillaufen Leichtathletik Halbmarathon Hindernislaufen
MEINE DISZIPLINEN
10k trail track_field half_marathon obstacle_race

Willst Du mehr über die ASICS FrontRunner erfahren?