TEILEN
das Zeug zum neuen Lieblingsschuh, der ASICS GEL-451

Da haben die Schuster von ASICS mal wieder was Besonderes für unsere Füße zusammengebaut.

Der neue GEL-451 fällt sofort aus…zum einen durch seine zweigeteilte Farbgebung, aber fast noch mehr weil keine Schnürsenkel den Fuß fesseln. Das übernimmt sehr komfortabel und zuverlässig das BOA-Schnellverschlusssystem, mit einem einfachen Dreh an einem Rädchen ist der Schuh einsatzbereit.

Jeder Triathlet wird das zu schätzen wissen.

Da der GEL-451 der Nachfolger vom ASICS GEL HyperTri 3 ist, liegt der Speed dem Schuh quasi in den Genen. Und das kann ich nur fett unterstreichen, der GEL-451 will schnell gelaufen werden. Und das bekommt er auch. Er macht beim Tempolauf richtig Spaß, und das liegt nicht nur an den 185 Gramm, die geschickt auf GEL-Dämpfung, MagicSole und Nahtlosem Obermaterial verteilt sind. Ich denke, der GEL-451 wird auf den Strecken 10000 Meter bis hin zum Halbmarathon für viele neue Bestzeiten verantwortlichen sein, man kann sagen: der Schuh ist echt heiß. Und wenn man weiß, das sich Papier bei 451 Grad Fahrenheit entzündet, sollte besser niemand über Papier rennen!

erstellt von
portrait

Thomas Sambale

Umweltschutz mit Sachverstand aus Leverkusen

Altersklasse: M 50

Verein: Rhein-Berg Runners

Trainer: Martin Block

MEINE DISZIPLINEN
marathon 10k half_marathon trail
MEINE DISZIPLINEN
marathon 10k half_marathon trail

ASICS
FRONTRUNNER

Auf Instagram