Hält der Dynablast, was er auf den ersten Blick verspricht?

Der Dynablast ist DER Neue in der Blast Familie. Wie bereits beim Novablast und Roadblast kommt auch hier die Flytefoam Blast Technologie in der Mittelsohle zum Einsatz.

Dadurch dass sich der Novablast zuerst sehr ungewohnt am Fuß anfühlte und ich mich erst an das neue Laufgefühl gewöhnen musste, der Roadblast aber sofort zu einem meiner Lieblingsschuhe wurde, war ich sehr gespannt auf den Dynablast.

Optisch ist der Dynablast schon mal ein echter Hingucker. Daher habe ich ihn auch erstmal zu einem Spaziergang und einem Ausflug zu Freunden getragen ;-) Schon da habe ich gemerkt wie angenehm sich der Schuh am Fuß anfühlt. Das Obermaterial schmiegt sich an den Fuß an, fühlt sich dabei aber leicht an.

(Foto: Matthias Plinke)

Also auf zum Dauerlauf…und der Dynablast hält, was er auf den ersten Blick schon verspricht. Vom ersten bis zum letzten Meter fühle ich mich wohl in den Schuhen. Der weiche Schaumstoff der Flytefoam Blast Technologie und die Form der Mittelsohle führen zu einer Art „Bounce" Effekt, welcher mich nach vorne treibt.

Die Reaktionsschnelligkeit, die der Dynablast aufgrund der verwendeten Technologien bietet, macht definitiv Lust auf schnellere Läufe. Am Liebsten trage ich den Dynablast daher inzwischen bei Tempoläufen und Fahrtspielen auf der Straße und gut befestigen Straßen. Ich persönlich kann die Vorteile des Schuhs am Besten auf gut befestigten Wegen nutzen. Tatsächlich fühle ich mich im Dynablast auch etwas „sicherer“ als im Novablast, da ich hier einen besseren Halt habe.

(Foto: Philipp Buron)

Mein Fazit: Der Dynablast macht bei zügigen Trainingseinheiten richtig viel Spaß und hofft mit mir gemeinsam auf den nächsten Wettkampf ;-)

erstellt von
portrait

Anna Starostzik

Logistik VW von Baunatal (Kassel)

Altersklasse: W30
Verein: Spiridon Frankfurt
Trainer: Udo Engelbrecht

Meine Disziplinen
Traillaufen Marathon 10 Kilometer Halbmarathon