TEILEN
Nachdem der Asics Gel Nimbus 22 Retro Tokyo bei mir eingezogen ist, habe ich direkt ein Foto von ihm in meiner Instagram Story gepostet. Und was soll ich sagen? Selten hat ein Schuh bei mir so viele Reaktionen in den sozialen Medien hervorgerufen. Jeder war von dem Retro Look begeistert! Und das ist ja auch kein Wunder.

Moderne Technologie aber retro Look - eine wunderbare Kombination 

Aber mal von vorne. Was ist das für ein Schuh, mit dem Asics aus meiner Sicht ein genialer Clou gelungen ist? Der GEL-NIMBUS™ 22 Retro Tokyo gehört, wie der Name unschwer vermuten lässt, zur Reihe der Nimbus Schuhe und liegt seit kurzer Zeit in seiner 22. Auflage vor. Der Nimbus ist ein wahres Flaggschiff der Laufschuhe von Asics, ein Schuh der traditionell nicht für schnelle Einheiten gedacht ist, aber dafür jede Menge Komfort bietet. Ich würde sogar behaupten, dass er seit vielen Jahren als Benchmark in der Komfortklasse gilt. Das Grundkonzept wurde vor über 20 Jahren gelegt: Die Asisc-typische Gel-Dämpfung wurde mit dem Nimbus auf ein neues Level gebracht.

Quasi als Spezialversion ist der GEL-NIMBUS™ 22 Retro Tokyo nun in einem Retro Look auf dem Markt gekommen. Er ist Teil einer neuen Asics Retro Linie, die auch Kleidung herausgebracht hat. Diese Retro Linie nennt sich Tokyo.

Schuh für neutrale Läufer

Schon nach den ersten Kilometern merkte ich, der GEL-NIMBUS™ 22 Retro Tokyo Performance-Laufschuh besticht durch eine weiche Dämpfung und einen reaktionsschnellen Schritt. Auch wenn er sich vielleicht etwas klobiger am Fuß anfühlt ist er nicht schwer (laut Angabe 310 g bei Männern und 255 g bei Frauen) und es macht richtig Spaß mit ihm unterwegs zu sein. 

In der Zehenbox scheint mehr Platz zu sein als vorher, ich empfinde das persönlich als Nachteil, ich habe schmale Füße . Für viele Läufer wird das aber wahrscheinlich ein Vorteil sein.

Subjektiv empfinde ich die Sprengung höher als im Vorgängermodell. Ich habe das auch mal gegoogelt, sie wird bei Damen mit 13 mm und bei Herren mit 10 mm angegeben. Warum es diesen Geschlechtsunterschied gibt, weiss ich ehrlich gesagt gar nicht genau.

Anziehen und wohlfühlen


Optisch macht der Schuh einiges her - doch er hat auch innere Werte

Was mir in letzter Zeit bei vielen Schuhen von Asics auffällt, ist das neue Obermaterial, das etwas wie "gestrickt" aussieht. Dieses innovative Mesh-Material ist deutlich strapazierfähiger als man denkt, ich habe es bei einigen anderen Schuhen schon getestet. Auffällig ist die dadurch verbesserte Atmungsaktivität, die besonders deutlich wird, wenn man mit dem Schuh im Wind steht und ein wenig den Eindruck bekommt, dass es "reinzieht". Wenn man dann aber läuft ist das super, denn bei den gedämpften Komfortschuhen wird mir sonst oft sehr warm an den Füssen. Das ist bei diesem Material nicht der Fall, das ist sehr angenehm. Ausserdem finde ich das Material sehr hübsch, es sieht nicht so künstlich aus, wie bei anderen Laufschuhen.

Ein echter Hingucker

 

Idealer Schuh für Langstreckenläufe

Und wie fühlt sich der Schuh beim Laufen an? Komfort ist wie gesagt das Grundprinzip des Nimbus. Die FLYTEFOAM™ Propel-Technologie in der Mittelsohle sorgt für ein leichtes Tragegefühl, während sie gleichzeitig eine hochenergetische Wirkung und ein hüpfendes Gefühl bietet. Und ich muss wirklich sagen, das Mittelsohlenmaterial bietet auch auf härtestem Untergrund ein wunderbares Abrollgefühl. Direkt spürbar ist auch eine Neuerung in der Fersenpartie: Hier wurde eine extra Schicht „Flytefoam“ verbaut und bringt so einen spürbar besseren Komfort in der Landephase mit sich. Das führt für mich in Summe dazu, dass der Schuh ideal für Langstreckenläufe geeignet ist.

Der Schuh macht wirklich gute Laune

Fazit:

Der Nimbus wird den Läufern, die bislang schon Fan des Nimbus waren, sehr gut gefallen. Er ist optisch auf jeden Fall ein absoluter Hingucker, man könnte ihn sogar außerhalb des Laufens im Alltag tragen. 
Die Sprengung des Dämpfungsschuhs scheint vergleichsweise groß, die Ferse steht relativ hoch im Schuh. Er ist stabil konstruiert und durch das verbesserte Obermaterial noch hochwertiger. Der Nimbus ist einfach ein Allround-Laufschuh, vor allem für mittelschwere und schwere Läufer. Er kostet 180 €.

GEL-NIMBUS™ 22

Genieße den Komfort mit jedem Schritt im GEL-NIMBUS™ 22 Retro Tokyo Laufschuh für Herren. Diese Version...

Jetzt kaufen

erstellt von
portrait

Sandra Ritter

Personaler von Hannover

Altersklasse: 45

Verein: Hannover Runners

MEINE DISZIPLINEN
Yoga / Pilates 10 Kilometer Kraft-Training Traillaufen Halbmarathon Marathon
MEINE DISZIPLINEN
yoga_or_pilates 10k strength_training trail half_marathon marathon

Willst Du mehr über die ASICS FrontRunner erfahren?