Lerne meine absoluten Schuhfavoriten von Asics kennen

Ja ja, wir Läufer sind ab und zu schon ein spezielles Völkchen. Aber wer von euch kennt das nicht: Es gibt bestimmte Schuhe oder Klamotten, die man unglaublich gerne trägt, mit denen man etwas Schönes verbindet und die dann zum Ritual für bestimmte Läufe werden. Ob Aberglaube oder nicht, es hilft einem ab und zu durch das ein oder andere Training zu kommen. Also ich oute mich: Ich habe tatsächlich solch ein Schuhranking. Und hier kommen meine Top 3 Asics Schuhe, die mich nie im Stich gelassen haben.


Platz 3: Gel-Nimbus

Einer meiner ersten Asics Schuhe war der Gel-Nimbus. Ich finde, er ist ein super bequemer Schuh, den man nicht nur fürs Laufen gut benutzen kann. Ich muss gestehen, dass ich damit meine Radtouren mache, wandern gehe und des Öfteren Sightseeingtouren darin mache. Er ist einfach ein super stylischer und bequemer Schuh, der mich bisher noch nie im Stich gelassen hat. Mein besonderes Highlight ist hierbei der Gel-Nimbus Platinum.
Gel-Nimbus Platinum kaufen


Platz 2: Gel DS-Trainer

Der Gel DS-Trainer ist bei mir der meist getragene Laufschuh ever. Er ist für mich auf fast jeder Laufstrecke einsetzbar. Ob ich 12 km, 15 km, 20 km oder sogar 35 km laufe, ob lockerer oder schneller, ist dabei völlig egal. Dieser Schuh bringt mich sicher und mit einem guten Gefühl durch alle meine Dauerläufe. Er ist nicht zu schwer oder zu leicht. Er gibt mir einen stabilen und sicheren Halt.

Besonders aber hat er mich auch nie im Style enttäuscht. Seien wir mal ehrlich: Ich finde ein Laufschuh muss auch gut aussehen. Ich trage ihn jeden Tag mindestens 1 Stunde des Tages, da - finde ich - gehört ein bisschen Style dazu und den hat er ganz sicher.
Gel DS-Trainer kaufen


Platz 1: Mein Lieblingsschuh: Tartheredge

Es gibt bestimmte Schuhe, da schlüpfst du rein und du weißt, dass der Schuh wie angegossen sitzt. So eine Liebe auf den ersten Blick war es auch mit dem Tartheredge. Ich liebe leichte Schuhe, in denen ich das Gefühl habe, ich kann schnell laufen. So ein Schuh ist der Tartheredge für mich. Ich habe ihn anfangs bei meinen Tempoläufen auf der Bahn getragen und dann bei meinen Marathons. Meine Marathonbestzeit von 2:46 Stunden bin ich genau in diesem Schuh gerannt. Wenn ich also mal einen schlechten Tag habe und ich Motivation für ein schnelles Läufchen brauche, dann ziehe ich den Tartheredge an. Mit dem Schuh verbinde ich so viele schnelle und gute Trainingseinheiten, aber auch harte Kämpfe, die ich auf der Bahn mit mir selbst ausgetragen habe und besonders meine Bestzeit. Wer könnte demnach ein besserer Wegbegleiter sein als ein Schuh, mit dem man am Ende eine persönliche Bestzeit aufgestellt hat?
Tartheredge kaufen


Ich denke jeder von uns hat so einen Schuh oder Kleidungsstück. Sie helfen uns an unsere Träume zu glauben und dafür zu kämpfen. Was sind eure Top 3 Schuhe? 

erstellt von
portrait

Anna Plinke

Steuerberaterin von Regensburg

Altersklasse: 1988
Verein: LG Telis Finanz Regensburg
Trainer: Ich selbst

Meine Disziplinen
Halbmarathon Marathon 10 Kilometer

Weitere Blogbeiträge