Dass Trailschuhe große Vorteile auf unbefestigten Wegen bieten, ist für die meisten Läufer vermutlich nichts neues. Doch in den letzten Jahren ist die Auswahl auch im Trailbereich immer größer geworden. In diesem Artikel stelle ich euch alle ASICS Trail-Modelle vor, damit ihr einen besseren Überblick bekommt und vielleicht schon eher wisst, welcher Schuh euch auf zukünftigen Trail-Abenteuern begleiten wird.
TRABUCO MAX- Der Bequeme für lange Distanzen:                                                                                                            

Technische Daten: 

Der Trabuco Max ist mein Favorit für lange, gemütliche Trainingsläufe. Man steht in dem Schuh relativ hoch durch die dicke Sohle, aber hat doch überraschend gute Stabilität beim Laufen. Die Sohle ist gebogen und funktioniert als eine Art "Wippe", wie man das schon von anderen ASICS Schuhen mit Guidesole-Technologie kennt, wie zum Beispiel dem Evoride oder GlideRide. Dadurch wird die natürliche Abrollbewegung unterstützt, man läuft effizienter und spart Energie. Das ist natürlich vor allem ein Vorteil auf langen Distanzen. Ich kann mir gut vorstellen, diesen Schuh auch als Wettkampfschuh für Ultra-Trails einzusetzen! Mit 160€ liegt er zwar im oberen Preissegment, aber man bekommt hier auch sehr viel Komfort und ein tolles Trailrun-Erlebnis geboten!

TRABUCO MAX™

Energieeinsparungen sind eine wichtige Komponente für Trailrunner, die lange Distanzen zurücklegen. Aus diesem Grund haben w...

Jetzt kaufen


GEL-TRABUCO 9- Der Allrounder mit mehr Stabilität und Unterstützung

Technische Daten:

GEL-TRABUCO™ 9

Der GEL-TRABUCO™ 9 wurde von Grund auf überarbeitet, um sich als Allround-Trail-Pionier zu behaupten. Robust und bequem – da...

Jetzt kaufen

Der Trabuco 9 ist der einzige aus der Reihe, den ich selbst noch nicht gelaufen bin. Von Vorgängermodellen und auch Erfahrungsberichten anderer Teamkollegen kann ich aber sagen, dass er ein Top Allrounder ist und auch einigen Läufern als Wettkampfschuh- vor allem auf längeren Strecken- dient. Mit diesem Klassiker unter den ASICS-Trailschuhen kann man also nie etwas falsch machen!

FUJILITE 2- Der leichte Alleskönner



Technische Daten:

Beim Fujilite 2 ist mir beim ersten Lauf direkt sein sehr niedriges Gewicht für einen Trailschuh aufgefallen. Trotzdem bietet er mit der durchgängigen Flytefoam Eco Sohle eine sehr angenehme und auch für längere Läufe ausreichende Dämpfung. Die Sohle ist nicht allzu hoch, wodurch man ein schön direktes Laufgefühl hat, aber einzelne Steine und Wurzeln trotzdem nicht unangenehm spürt. Ich würde sagen, wer gerne leichte Schuhe mag und einen Allrounder für die Trails sucht, wird mit dem Fujilite 2 glücklich. Auch als Wettkampfschuh kann ich ihn mir sehr gut vorstellen. Mit 130€ ist er sogar ein echtes Schnäppchen! 

FUJI LITE 2

Der FUJILITE™ 2-Schuh wurde von der Hinoki-Scheinzypresse inspiriert, die am Fuji beheimatet ist. Er hilft dir, dich auf den...

Jetzt kaufen

FUJITRABUCO PRO- Der für technische Trails und anspruchsvolle Bedingungen


Technische Daten:

Der Fujitabuco Pro ist ein etwas schwereres Modell, jedoch super robust und auch bei schwierigen Bedingungen super laufbar. Meine Wahl wenn es hier super matschig ist oder alles voller Schnee/ Eis. Mit dem Pro hat man auch hier einen perfekten Grip! 

GEL-FUJITRABUCO SKY- Der super leichte für den Wettkampf


Technische Daten: 

Der Gel-Fujitrabuco Sky ist die absolute Rennmaschine unter den Asics-Trailschuhen. Mit 220g in der Männer- bzw. 180g in der Damenversion ist er wirklich ein Fliegengewicht. Ich hätte niemals gedacht, dass Trailschuhe so leicht und flexibel sein können, aber es geht! Durch das geringe Gewicht bietet er im Vergleich zu den anderen Schuhen natürlich weniger Dämpfung, aber das will er als Wettkampfschuh auch gar nicht. Das Laufgefühl ist sehr direkt, durch die dünne Sohle spürt man schon mal den ein oder anderen Stein oder eine Wurzel, die unerwartet auftaucht. Das macht aber gar nichts, ich liebe dieses natürliche und direkte Laufgefühl! Durch die Rock Protection Plate in der Sohle wird man auch vor zu spitzen Steinen oder harten Untergründen geschützt. Ich trage ihn nicht nur bei kurzen Wettkämpfen, der Fujitrabuco Sky hat sich auch schon bei meinem 50km Ultra-Trail super geschlagen. Für Anfänger ist vielleicht eher ein anderer Schuh geeignet, und am Anfang sollte man ihn auch erstmal auf kürzeren Strecken testen, da es sonst ordentlich Wadenmuskelkater geben kann, wenn man dieses direkte Laufgefühl mit wenig Sprengung von nur 4mm nicht gewohnt ist. Mit 150€ ist er etwas teurer, aber wer einen tollen Trail-Wettkampfschuh sucht, wird hiermit sicher glücklich!

GEL-FUJITRABUCO™ SKY

Der leichte GEL-FUJITRABUCO™ SKY Trail-Schuh ist eine gute Wahl für schnelles Laufen im Gelände. Zusammen mit dem dreimalige...

Jetzt kaufen

GEL-TRABUCO TERRA- Der perfekte Einsteiger Trailschuh


Technische Daten: 

Der Gel-Trabuco Terra ist der perfekte Trailschuh für alle, die gerade erst mit dem Traillaufen anfangen aber vielleicht noch nicht allzu viel Geld ausgeben wollen. Mit 110€ ist er ein wirkliches Schnäppchen! Er hat auch alles, was ein guter Trailschuh braucht: gute Dämpfung durch eine durchgängige Flytefoam-Zwischensohle und Gel im Rückfußbereich, eine Rock Protection Plate, sowie eine trailspezifische Außensohle mit Solid Rubber. Das Gewicht ist mit 295g im Männer- und 239g im Frauenmodell überraschend gering und auch am Fuß fühlt sich der Gel-Trabuco Terra sehr leicht und angenehm an. Das Laufgefühl ist schön weich und gedämpft, man hat das Gefühl, dass Der Schuh einem ausreichend Stabilität und Unterstützung auf unebenen Untergründen gibt. Ich habe den Schuh sogar schon bei Schnee und vereistem Boden getestet und war wirklich überrascht wie gut der Grip ist! Für mich also ein toller Einsteigerschuh für kleines Geld.

GEL-TRABUCO TERRA

Der GEL-TRABUCO™ TERRA ist ein Schuh für Läuferinnen und Läufer, die ein leichtes Design mit fortschrittlicher Traktion für ...

Jetzt kaufen

erstellt von
portrait

Jasmin Volz

Medizinstudentin von Mannheim

Altersklasse: W20-25
Verein: TV Rheinau 1893

share instagram
Meine Disziplinen
10 Kilometer Ultratrail Marathon Halbmarathon Traillaufen

Weitere Produkttests