TEILEN
Das erfolgreiche Laufprojekt wird in 2018 auf 14 weitere Länder erweitert

Das ASICS FrontRunner Projekt läuft seit seiner Gründung 2010 in Deutschland von Erfolg zu Erfolg. Angeführt von sportbegeisterten Läuferinnen und Läufern hat sich die Community zum Ziel gesetzt, noch mehr Menschen den Spaß am Laufen nahe zu bringen und sie getreu dem ASICS-Motto Anima Sana In Corpore Sano zu einem „bewegten“ und aktiven Lebensstil zu motivieren.

Die Community-Mitglieder, zu denen Läuferinnen und Läufer der verschiedensten Leistungsniveaus zählen, tragen ihre Freude am Laufen in die Welt, inspirieren ihre Mitmenschen, sich ebenfalls mehr zu bewegen, und unterstützen sie in ihrer persönlichen Laufentwicklung.

Die ASICS FrontRunner teilen ihre Leidenschaft, ihr Wissen und ihre Trainingserfahrungen sowohl offline in Laufgemeinschaften, bei Wettkämpfen und auf lokaler Ebene als auch online in digitalen Communities. Daraus entstehen Freundschaften und der Zusammenhalt unter Gleichgesinnten. Im Einklang mit der ASICS-Philosophie verfassten FrontRunner 2017 fast 200.000 Posts, mit denen sie 16 Millionen Fans und insgesamt 46 Millionen Likes erreichten.

Das kontinuierlich wachsende globale Projekt umfasst mittlerweile mehr als 700 Läufer und wurde auf Brasilien, Dubai und die USA (Boston) ausgedehnt. Neben dem fortlaufenden Wachstum der Bewegung steht die Erweiterung und Stärkung der bestehenden Mannschaft auf dem Plan.

Die Stärke des ASICS FrontRunner-Teams besteht in der Vielfalt seiner Mitglieder, zu denen Marathonläufer, Triathleten und Ultrarunner ebenso gehören wie Laufanfänger und Freizeitjogger. Unabhängig von Alter, sozialer Herkunft und persönlichem Hintergrund finden hier Menschen zueinander, die die Freunde an der Bewegung eint und die diese Freude an andere weitergeben wollen.

Bjorn Hamacher, Vice President Marketing EMEA: „Die Vision der ASICS FrontRunner-Community besteht darin, Menschen, die sich für den Laufsport begeistern, zusammenzubringen. Mit unserer Initiative wollen wir ein Umfeld schaffen, in dem sie sich persönlich und sportlich entfalten können. Auch die neue ASICS-Markenkampagne ‚I MOVE ME‘ verfolgt das Ziel, Menschen zu verbinden und sie zu einem gesunden und glücklichen Leben in Bewegung zu animieren. Dank unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, dieses Ziel Wirklichkeit werden zu lassen. Durch ein weltweites, vielfältiges Netzwerk aus Laufenthusiasten wollen wir Grenzen überwinden, indem wir den Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen und Geschichten in den sozialen Medien mit anderen zu teilen.“

Wer in die wachsende ASICS FrontRunner-Familie aufgenommen werden möchte, muss lediglich seine Laufleidenschaft in der Bewerbung unter Beweis stellen, seine Motivation Teil der Community sein zu wollen und Spaß daran haben, andere für das Laufen zu begeistern. Jede Region wird von einem ASICS-Expertenteam geleitet, das seine geballte Erfahrung in die Community einbringt.

Interessierte können sich unter folgender Adresse für die ASICS FrontRunner-Community bewerben: https://www.asics.com/frontrun...

Die Bewerbungsphase beginnt am 15. Januar und endet am 11. Februar 2018.

Die Bekanntgabe der neuen Mitglieder erfolgt am 21. Februar 2018.

Instagram: @asicsfrontrunner #ASICSFrontRunner

ASICS
FRONTRUNNER

Auf Instagram