TEILEN
Der ASICS GEL-DS Trainer gehört mit zu den beliebtesten Schuh-Serien im ASICS Segment. Ich habe den ASICS GEL-DS Trainer 24 über mehrere Läufe getestet und meine Eindrücke für euch festgehalten.

Aussehen und Der erste eindruck

Die Optik vom DS-Trainer 24 hat mich direkt beim Auspacken überzeugt. Der Schuh ist zum größten Teil in Schwarz gehalten und macht einen sportlichen, nicht klobigen, eleganten Eindruck. Erst auf einen zweiten Blick offenbaren sich weitere Details im Design. In die Oberfläche wurden nicht nur graue Streifen eingenäht, sondern auch unterschiedliche Webungen verwendet. Die unterschiedlichen Webungen sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch den Vorteil, dass der Schuh sich an dieser Stelle flexibel und somit besser an den Fuß anpasst.

Dieses Detail war mir vorher bei ASICS Schuhen nicht so aufgefallen, hat aber definitiv einen Vorteil, denn somit können Druckstellen durch unterschiedliche Fußformen vermieden werden.

Am unteren Teil der Schnürung befindet sich noch ein kleiner Badge mit einer 24 für die Version und an der Ferse ein Reflektorstreifen. Wie ich finde ein Schuh mit einem gelungenen Design, welcher nicht mit der Liebe zum Detail spart.


Zahlen und Fakten

Neuerrungen des DS-TRAINER 24

Als aktualisiertes Modell bringt der DS Trainer 24 auch wieder ein paar Neuerungen gegenüber seinen Vorgängern mit:

Fazit: Stylisch & komfortabel beim laufen

Der ASICS DS-Trainer 24 hat es auf Anhieb auf die Favoritenliste meiner Laufschuhe geschafft. Das ansprechende Design, aber auch das Trage- und Laufgefühl waren von Anfang an sehr gut. Ich habe mich direkt beim ersten Reinschlüpfen wohlgefühlt und die dynamische Form hat mich sofort zum Laufen verleitet. 

Für mich bringt der Schuh eine gute Mischung aus Gewicht und Stabilität mit sich und auch an dem Grip der Sohle habe ich einen Gefallen gefunden. Auch nach längeren Läufen bis zu 20 Kilometern hatte ich keine Scheuerstellen bzw. andere Probleme. Aktuell wurde der Schuh von mir nur auf Läufen zwischen 8 bis 20 Kilometern ausprobiert, ich könnte ich mir aber auch ein Intervalltraining oder einen Marathon mit dem Modell vorstellen.

Für mich ist der Schuh eine gute Mischung aus Allem und damit der perfekte Allrounder. Ich bin sehr zufrieden mit dem ASICS DS-Trainer 24 und kann abschließend eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.

Ich hoffe, dass mein Testbericht euch weiterhelfen konnte. Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen habt, nutzt gerne die Kommentarfunktion.

Weiterführende Links

erstellt von
portrait

Benjamin Neske

von Hamburg

Altersklasse: M30

Verein: Tide Runners Hamburg

MEINE DISZIPLINEN
Marathon 10 Kilometer
MEINE DISZIPLINEN
marathon 10k

Willst Du mehr über die ASICS FrontRunner erfahren?