Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. IDENTITÄT VON ASICS

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie auf der Webseite bezeichnet "ASICS" dieASICS Europe B.V., eingetragen und registriert in Amsterdam (Niederlande). Der eingetragene Firmensitz von ASICS ist Taurusavenue 165, (2132 LS) Hoofddorp (Niederlande), E-Mail Adresse: verbraucher-de@asics.com. ASICS ist im Handelsregister unter der Nummer34092761 eingetragen und hat die USt.-Nr. NL-8033.24.273.B.01.

2. GELTUNGSBEREICH

2.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote von ASICS für den Kauf von Produkten über die Webseite sowie für sämtliche Verträge zwischen ASICS und dem Kunden, in denen ASICS sich zur Lieferung von Waren oder Leistungen an den Kunden verpflichtet.

3. PRODUKTE

3.1. Der Kunde kann auf der Webseite Bestellungen für die dort gezeigten Produkte zu den angegebenen Preisen aufgeben.

3.2. Die Produkte haben die in der Produktbeschreibung auf der Webseite angegebenen Eigenschaften. Der Umfang der Leistungen des Kundendiensts nach Vertragsschluss sowie der Umfang der Gewährleistung sind auf der Webseite sowie in der Bestellbestätigung beschrieben.

3.3. Der Kunde hat einen Anspruch auf Produkte, die den Produktbeschreibungen entsprechen. Bei Produkten, welche nicht den Produktbeschreibungen entsprechen, hat der Kunde Mängelgewährleistungsrechte gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4. BESTELLVERFAHREN

4.1. Ein Kunde kann eine Bestellung aufgeben, sofern der Kunde:

a) seinen Namen und Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsangaben und sonstige erforderliche Informationen korrekt angibt;
b) eine Lieferanschrift angibt, die sich im nachstehend definierten Gebiet befindet; und
c) wenn er mit einer Debit-/Kreditkarte zahlt, Inhaber oder bevollmächtigter Nutzereiner gültigen Debit-/Kreditkarte zum Kauf der Produkte ist.

4.2. Online-Bestellungen werden durch Klicken auf die Schaltfläche "In den Warenkorblegen" und den Gang zur Kassenseite aufgegeben. Eine telefonische Bestellung erfolgt über das Kunden-Kontaktcenter.

4.3. Der Kunde erhält die Möglichkeit, seine Bestellung(en) zu überprüfen, die AGB zu lesen und zu akzeptieren, den Gesamtpreis seiner Bestellung(en) sowie, bevor er seine Bestellung(en) bestätigt, die von ihm eingegebenen Informationen zu prüfen und Eingabefehler zu korrigieren.

4.4. Eine vom Kunden aufgegebene und durch ihn bestätigte Bestellung ist für ASICS nichtverbindlich, sondern gilt als Angebot des Kunden zum Kauf der betreffenden Produkte gegen Zahlung der jeweiligen Kaufpreise. Alle Bestellungen müssen von ASICS formalangenommen werden. ASICS kann ungewöhnliche Bestellungen und Bestellungen, bei denen ASICS den Verdacht hat, dass sie unredlich vorgenommen wurden, ablehnen.

4.5. Nachdem ASICS die durch den Kunden bestätigte Bestellung erhalten hat, wird ASICS dem Kunden eine E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail Adresse senden, in welcher der Eingang der Bestellung(en) bestätigt wird und die nähere Informationen zu den bestellten Produkten enthält. Die E-Mail wird so bald als möglich durch ASICS verschickt. Diese E-Mail gilt nicht als Annahme der Bestellung(en) des Kunden, sondern lediglich als Bestätigung, dass ASICS die Bestellung(en) erhalten hat.

5. VERTRAGSSCHLUSS

5.1. Nach Eingang der Bestellung(en) des Kunden wird ASICS prüfen, ob die betreffenden Produkte vorrätig sind. Der Vertrag zwischen dem Kunden und ASICS wird erst dann geschlossen, nachdem ASICS dem Kunden eine E-Mail geschickt hat, die den Vertrag und den Versand, sowie dass alle oder Teile der Produkte verfügbar sind und der Versand erfolgt ist, bestätigt (Versandbestätigungs-E-Mail).

5.2. ASICS wird der Lieferung keine Kopie des Vertrages beifügen; der Kunde sollte daher eine Kopie der Bestellbestätigung sowie dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für seine Unterlagen herunterladen, speichern und/oder ausdrucken.

6. PREISE

6.1. Der maßgebliche Produktpreis ist der zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe gültige Preis und wird in einer Bestätigungs-E-Mail sowie in der Bestellbestätigungs-E-Mailausgewiesen.

6.2. Alle Preise umfassen die gesetzliche Mehrwertsteuer.

6.3. Alle auf der Webseite aufgeführten Preise verstehen sich zzgl. Lieferkosten, die bei Abschluss des Bestellverfahrens separat aufgeführt werden und sich täglich undabhängig von der Bestellung ändern können.

7. UNGENAUIGKEITEN

7.1. Wenn ASICS in der Präsentation, Beschreibung oder Spezifikation des Produkts oder in der Preisangabe Fehler unterlaufen und auf Grundlage dessen, was ein redlicher Kundeobjektiv erwarten kann, i) für den Kunden hätte klar sein müssen, dass es sich dabei um einen Tipp- oder Schreibfehler handelt oder ii) der Kunde unter den gegebenen Umständen vernünftigerweise nicht erwarten konnte, dass ASICS das Produkt mit diesen Merkmalen zu diesem Preis liefern würde oder könnte, kommt kein gültiger Vertrag zustande.

7.2. Im Falle eines solchen Fehlers im Sinne von 7.1 sind die betroffenen Erklärungen von ASICS ungültig und es erfolgt kein Vertragsschluss zwischen dem Kunden und ASICS. In diesem Fall ist ASICS weder zur Lieferung der bestellten Produkte noch zur Erstattung etwaiger dem Kunden hieraus entstandenen Schäden verpflichtet.

8. OPTION BEI LIEFERPROBLEMEN

8.1. Falls ASICS nach Vertragsschluss feststellt, dass ASICS die bestellten Produkte nichtmehr liefern kann (wenn z. B. das Paket während des Versands verloren geht) undhierfür nicht verantwortlich ist, wird ASICS von seiner Lieferpflicht frei. ASICS wird den Kunden selbstverständlich unverzüglich hierüber informieren und alle geleisteten Zahlungen erstatten.

9. GEBIET

9.1. ASICS liefert Produkte nur an Kunden innerhalb Deutschlands ("Gebiet").

10. ZAHLUNG

10.1.Die Zahlung der Produkte kann auf folgende Weise erfolgen:

a)Kreditkarte (MasterCard oder Visa ): Im Rahmen des Bestellverfahrens sollte der Kunde seine Kreditkartennummer und das Ablaufdatum angeben. Der Kunde stellt sicher, dass derselbe Name angegeben wird, der auf der Kreditkarte ausgewiesen ist. Die Zahlung wird online autorisiert, so dass der Kunde sofort weiß, ob die Zahlung erfolgreich war; oder
b) PayPal: Mit PayPal kann der Kunde den Kaufpreis direkt von seinem Bankkonto, seiner Kreditkarte oder seinem PayPal-Konto an ASICS überweisen; oder
c) Sofort: Mit Sofort kann der Kunde den Kaufpreis direkt von seinem Bankkonto an ASICS überweisen; oder
d) Banküberweisung: Mit Banküberweisung kann der Kunde den Kaufpreis direkt von seinem Bankkonto an ASICS überweisen
e) Klarna Rechnung: Mit Klarna Rechnung kann der Kunden bequem, erst nach dem Erhalt der Bestellung, per Rechnung zahlen
f) Klarna Ratenkauf: Im flexiblen Ratenkauf entscheidet der Kunde jeden Monat aufs Neue selbst, wie viel er bezahlen möchte

 

11. EIGENTUMSVORBEHALT

11.1 Das jeweils gelieferte Produkt bleibt unser Eigentum, bis wir die vollständige Zahlung für das Produkt erhalten haben..

12. LIEFERFRIST

12.1. ASICS wird die bestellten Produkte innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Versand der Bestellbestätigung durch ASICS an den Kunden liefern.

12.2. Liefertermine sind unverbindlich und bieten nur einen Anhaltspunkt für den vorraussichtlichen Lieferzeitpunkt.

12.3. ASICS wird die Lieferung der Produkte an die in der Bestellbestätigung genannte Adresse sicherstellen.

13. RÜCKGABEN UND WIDERRUFSRECHT

13.1. Der Kunde ist berechtigt, innerhalb von 30 Werktagen nach Erhalt der jeweiligen Bestellung an der Lieferadresse vom Vertrag zurückzutreten.

13.2. Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 30 Werktagen den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

13.3. Das Widerrufsrecht gilt nur für Produkte, die über die Webseite oder telefonisch bestellt wurden sowie für andere zwischen ASICS und dem Kunden geschlossene Verträge.

13.4. Die Widerrufsfrist endet 30 Tage nach einem der folgenden vier Daten:

a) das Datum, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Frachtführer handelt, die Waren erhält;
b) im Falle eines Vertrags über mehrere durch den Kunden in einer Bestellung bestellte Waren, die separat geliefert werden: das Datum, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Frachtführerhandelt, die letzte Ware erhält;
c) im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer aus mehreren Produkten oderTeilen bestehenden Ware: das Datum, an dem der Kunde oder ein vom Kundenbenannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Frachtführer handelt, das letzte Produkt bzw. Teil erhält;
d) im Falle eines Vertrags über die regelmäßige Lieferung von Waren während eines vereinbarten Zeitraums: das Datum, an dem der Kunde oder vom Kundenbenannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Frachtführer handelt, die erste Ware erhält;

13.5. Zur Ausübung des Widerrufsrechts muss der Kunde ASICS Europe B.V. über den Widerruf durch eine eindeutige Erklärung benachrichtigen. Dies kann mittels E-Mail an verbraucher-de@asics.com erfolgen oder durch Kontaktieren unseres Kundendienstes unter der kostenlosen Rufnummer+4921317518822. Ein Muster-Widerrufsformular finden Sie hier: https://www.asics.com/de/de-de/cancellation-form. Das Muster-Widerrufsformular gilt als Vorlage und ist nicht verpflichtend.

13.6. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist genügt es, wenn der Kunde vor Ablauf der Frist seine Erklärung zur Ausübung seines Widerrufsrechts versendet oder unseren Kundendienstkontaktiert.

13.7. Falls der Kunde vom Vertrag zurücktritt oder den Vertrag widerruft, wird ASICS dem Kunden kurzfristig und spätestens 14 Tage nach Benachrichtigung von ASICS über die Entscheidung des Kunden, vom Vertrag zurückzutreten oder diesen zu widerrufen, oder nach Erhalt der durch den Kunden zurückgeschickten Produkte durch ASICS, je nachdem, welcher Zeitpunkt später eintritt, alle von diesem erhaltenen Zahlungen erstatten, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der sich aus der Wahl einer anderen als der günstigsten durch uns angebotenen Standard-Versandart ergebenden Zusatzkosten). ASICS wird die Erstattung mittels der gleichen Zahlungsmethode vornehmen, die der Kunde für die ursprüngliche Transaktion verwendet hat, sofern der Kunde nicht ausdrücklich etwas anderem zugestimmt hat. Dem Kunden entstehen keine Kosten infolge der Erstattung.

13.8. ASICS kann die Erstattung zurückhalten bis ASICS die Waren erhalten oder der Kunde den Nachweis der Rücksendung erbracht hat, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt. Der Kunde wird eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten, wenn ASICS die Kundenretoure bearbeitet hat.

13.9. Der Kunde wird die Waren unter Einhaltung des im Rücksendeformular festgelegten Rücksendeverfahrens unverzüglich ab dem Tag zurücksenden, an dem der Kunde seinen Rücktritt oder Widerruf des Vertrags an ASICS kommuniziert hat. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der 14-Tagesfrist zurückschickt. ASICS kann verlangen, dass der Kunde ASICS einen Versandnachweis vorlegt, fall sein Produkt während des Transports abhanden kommt.

13.10. ASICS wird die Kosten der Rücksendung der Waren tragen, falls der Kunde das im Rücksendeformular beschriebene Rücksendeverfahren nutzt. Andernfalls muss der Kunde die direkten Kosten der Rücksendung der Waren tragen.

13.11. Der Kunde haftet lediglich für die Wertminderung der Waren, die durch eine Nutzung entsteht, die über das hinausgeht, was notwendig ist, um Art, Eigenschaften und Funktion der Waren festzustellen.

13.12. Um sicherzustellen, dass der Wert der Produkte nicht gemindert wird, fordert ASICS den Kunden auf:

a) Das Produkt nicht zu beschädigen;
b) keine Etiketten vom Produkt zu entfernen;
c) das Produkt nicht zu tragen, zu waschen und/oder zu verändern.

13.13. Es besteht kein Widerrufsrecht für:

a) die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen gefertigt oder eindeutig individuell angepasst wurden und/oder
b) die Lieferung von versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutz oder der Hygiene nicht zur Rücknahme geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

14. KONFORMITÄT

14.1. ASICS liefert dem Kunden Produkte, die dem Kaufvertrag über die betreffenden Produkte entsprechen ("Vertrag").

14.2. Für fehlende Konformität der Produkte bei Lieferung (“Mangel”) haftet ASICS dem Kunden gegenüber bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen.

14.3. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag hat der Kunde nach Aufforderung von ASICS die betroffenen Produkte zurück zu senden. Informationen zur Rücksendung von Produkten an ASICS entnehmen Sie bitte dem Retourenformular, das Sie bei Lieferung des Produkts erhalten haben. Nach Erhalt des Produkts und Bestätigung eines Mangels durch ASICS wird ASICS die Rückzahlung veranlassen. Der Kunde wird eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten, wenn ASICS die Rücksendung bearbeitet hat.

14.4. ASICS wird dem Kunden unverzüglich alle vom Kunden erhaltenen Zahlungen erstatten, insbesondere den Produktpreis sowie die Versandkosten für die Lieferung und die Rücksendung. ASICS wird die Erstattung mittels der gleichen Zahlungsmethode vornehmen, die der Kunde für die ursprüngliche Transaktion gewählt hat, sofern nichtausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Dem Kunden entstehen im Rahmen der Erstattung keine Kosten.

14.5. ASICS haftet nur, wenn der Mangel innerhalb von zwei (2) Jahren nach Lieferung der Produkte offenkundig wird.

14.6. ASICS kann nicht für Schäden haftbar oder verantwortlich gemacht werden, die dadurch entstehen, dass das Produkt nicht gemäß den Pflegehinweisen gepflegt, nicht im Einklang mit den Nutzungshinweisen verwendet oder zu einem anderen Zweck, als zu dem es verkauft wurde, genutzt wurde.

14.7. Für alle vertraglichen und nicht-vertraglichen Ansprüche, einschließlich von Ansprüchen wegen eines Mangels, haftet ASICS unbeschränkt für (i) Schäden infolge von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit aufseiten von ASICS, seiner gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten oder sonstiger Erfüllungsgehilfen; (ii)Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit infolge von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit aufseiten von ASICS, seiner gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten oder sonstiger Erfüllungsgehilfen; (iii) Schäden aufgrund des Fehlens zugesicherter Eigenschaften und (iv) Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. ASICS haftet für Schäden aufgrund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch ASICS, seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestelltenoder sonstigen Erfüllungsgehilfen; wesentliche Vertragspflichten sind die Pflichten, welche die Grundlage des Vertrags bilden, und die entscheidend für den Abschlussund die Erfüllung des Vertrags waren. Falls die Verletzung die Folge einfacher Fährlässigkeit ist, so ist die daraus resultierende Haftung von ASICS auf den Betrag begrenzt, der von ASICS zum Zeitpunkt der jeweiligen Leistung vorhersehbar war. ASICS haftet nicht für die Verletzung nicht-wesentlicher Vertragspflichten durch einfache Fahrlässigkeit.

15. PERSONENBEZOGENE DATEN

15.1. Es gilt die Datenschutzerklärung von ASICS. Die Datenschutzerklärung ist auf der Webseite unter dem Link https://www.asics.com/de/de-de/privacy-policy abrufbar.

16. GELTENDES RECHT

16.1. Alle Rechtsbeziehungen zwischen ASICS und dem Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

16.2. Der Vertrag (auf den diese AGB Anwendung finden) kann in den folgenden Sprachengeschlossen werden: Englisch, Deutsch.

17. REKLAMATIONEN

17.1. Bei Irrtümern von ASICS hinsichtlich der Bestellung oder bei Reklamationen oderfalls Sie ASICS aus anderen Gründen kontaktieren möchten, können Sie ASICS unter+4921317518822 oder verbraucher-de@asics.com kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne. Unsere üblichen Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag, 9:00 bis 19:00 Uhr.

17.2 Die Europäische Gesetzgebung verlangt von allen Webshops den Hinweis auf folgenden Link auf die Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission: http://ec.europa.eu/consumers/odr. ASICS ist kein Mitglied eines alternativen Streitbeilegungs-Organs und stimmt der Nutzung eines solchen Organs nicht zu. Wir bevorzugen die Lösung sämtlicher Probleme mit unseren Kunden auf direktem Wege über unseren Kundenservice verbraucher-de@asics.com.