Ein leichter Dämpfschuh mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Dynablast von Asics gehört zu der Gruppe der gedämpften Laufschuhe, aber ist dafür sehr leicht. Ich war selbst überrascht wie leicht er sich dennoch anfühlt, denn wenn man die hochgeschlossene Sohle sieht, erwartet man etwas anderes.

Wie der Novablast ist der Dynablast auch mit der innovativen Flyfloat-Blast Technologie ausgestattet. Diese federnde weiche Sohle sorgt für einen sogenannten Bounce-Effekt wie bei einem Trampolin. Somit soll ein reaktionsfähiges Laufgefühl ermöglicht werden. Wobei ich finde, dass dies beim Dynablast 2 nicht mehr ganz so extrem ausgeprägt ist im Vergleich zum Novablast.

Ich persönlich finde, dass man sich zwar anfangs an dieses "andere" Tragegefühl gewöhnen muss, aber es dann ein sehr angenehmes Laufgefühl ist. Für mich ist der Dynablast ein idealer Laufschuh für lockere und längere Läufe. Am meisten entfaltet er sein angenehmes Tragegefühl auf asphaltierten Straßen. Für schnelle Einheiten würde ich eher den DS-Trainer von Asics empfehlen.

Außerdem ist der neue Dynablast 2 mit weniger Überlagerung im Obermaterial ausgestattet, was zu weniger Scheuerstellen am Fuß führt. Und Mädels, seien wir doch mal ehrlich: Diese einzigartige Farbe finde ich echt mal mega :)

Fakten:


-Dämpfschuh
-Gewicht leicht mit
-Pronation: neutral
-Flyfloat-Blast Mittelsohle
-Preis: 120 Euro

Stärken:


-Gute Dämpfung
-Leicht vom Gewicht
-Angenehm zu tragen
-Preiswert

Fazit:


Mit 120,00 Euro weist der Asics Dynablast 2 ein super Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Trotz der Dämpfung ist es dennoch ein leichter Laufschuh, der ideal für die Straße geeignet ist. Ich verwende ihn für eher lockere, längere Läufe.

erstellt von
portrait

Anna Plinke

Steuerberaterin von Regensburg

Altersklasse: 1988
Verein: LG Telis Finanz Regensburg
Trainer: Ich selbst

Meine Disziplinen
Halbmarathon Marathon 10 Kilometer